Blog

10 Beiträge

Lebensgefährten im Erbrecht ab 2017

Kategorie Erb- und Verlassenschaftssachen

Der Umgang mit Lebensgefährten fällt Juristen traditionell schwer, weniger weil es ihnen an romantischer Begabung mangelt, sondern vielmehr weil sich derart formlose Arrangements beharrlich einer klaren rechtlichen Einordnung entziehen.

Weiterlesen

Happy-Dying-Seminare in Südkorea

Kategorie Wünsche nach dem Tod

Angenommen, es stimmt, was der Journalist Dirk Godder in den Salzburger Nachrichten vom 17. Dezember 2014 unter dem Titel „Südkoreaner >üben< das Sterben“ berichtet.

Weiterlesen

Obduktion nach dem Vorarlberger Bestattungsgesetz

Kategorie Allgemein, Information , Wünsche nach dem Tod

Der Oberste Gerichtshof referiert in seiner Entscheidung vom 30.08.2016, 1 Ob 116/16i, Zak 2016/670, 354, die in Vorarlberg herrschende Rechtslage für den Fall, dass keine eigene Verfügung im Zusammenhang mit der Ablehnung oder dem Wunsch nach einer Obduktion getroffen wurde.

Weiterlesen

Pflichtteilsminderung NEU ab 01.01.2017!

Kategorie Erb- und Verlassenschaftssachen

Eine der umstrittensten, potenziell unfairsten und streitgeneigtesten Bestimmungen des österreichischen Erbrechts sieht in § 773a ABGB die Möglichkeit einer außerordentlichen Pflichtteilsminderung auf die Hälfte vor.

Weiterlesen

„Frozen Guru“

Kategorie Allgemein, Information

Seine Heiligkeit Shri Ashutosh Maharaj ist tot! Sagen die einen.

Weiterlesen

Pflegevermächtnis ab 2017 auch für Lebensgefährten!

Kategorie Erb- und Verlassenschaftssachen

Paare benötigen zunehmend keinen Trauschein mehr, um ihr (Patchwork-) Familienglück zu komplettieren.

Weiterlesen

Von einstürzenden Grüften und umstürzenden Grabmälern

Kategorie Allgemein

Irgendwann kümmert sich niemand mehr um alte Gräber, Grüfte und sonstige Denkmäler, wenn es sich bei den Verstorbenen nicht gerade um Mozart oder Göthe gehandelt hat.

Weiterlesen

Kinder pflegen ihre Eltern

Kategorie Wünsche nach dem Tod

Laut einer Studie der Universität Wien aus dem Jahre 2012 pflegen etwa 3,5 Prozent der Fünf- bis Achtzehnjährigen, also österreichweit rund 43.000 Kinder und Jugendliche ein oder mehrere Familienmitglieder (derstandard.at/2000012153867/Wenn-Kinder-Angehoerige-pflegen).

Weiterlesen

Wer nichts erbt und dennoch hilft, haftet!

Kategorie Erb- und Verlassenschaftssachen

Manchmal reicht die Hinterlassenschaft nicht aus, um wenigstens die Kosten einer würdigen Bestattung abzudecken, von der Einrichtung einer schönen Grabstätte ganz zu schweigen.

Freunde und Verwandte „springen ein“ und bedenken meistens nicht, dass etwa mit der Instandsetzung eines alten Familiengrabes durchaus Haftungsfolgen verbunden sein können.

Weiterlesen

Auslands-Österreicher aufgepasst!

Kategorie Erb- und Verlassenschaftssachen

Rund eine halbe Million (!) Österreicher leben im Ausland.

Grund genug, auf die bereits am 27. Juli 2012 in Kraft getretene EU-Erbrechts-Verordnung hinzuweisen, die für Todesfälle ab 17. August 2015 dramatische Änderungen in der Gerichtszuständigkeit und im anzuwendenden Recht vorsieht.

Weiterlesen